Home Projekte Produkte News Kontakt Partner Sitemap Impressum


Seite zurück

 

 

 

 

 

 

 

 
Showtec 2005 in Berlin
 
 
 
 
EVITA Musicaltheater Bremen:
Ein Leuchtfolien Kreuz (4,5m x 2,5), das in der Schlussszene 
in einer dreidimensionalen Fahrt auf die Bühne nieder schwebt
und EVITA unter sich sterben lässt.

POE Staatstheater Saarbrücken:
Der Bühnenboden besteht aus einem 18 mal 12 Meter großen 
Koordinatensystem aus Leuchtfolien. Das Raster wird mit insgesamt 
160 DMX Kanälen angesteuert, wodurch sich beeindruckende Effekte erzeugen lassen. 
Die Herausforderung war, ein System für den ständigen Auf- und Abbau zu konstruieren.

Neu entwickelte Lichtzeichenanlage:
Für die Ersatzspielstätte des Stadttheaters Bielefeld haben wir eine
mobile Lichtzeichensteuerung entwickelt. Die Lichtzeichen selbst sind 
die von uns entwickelten DMX gesteuerten POLIBlues, mit blauem Umgangslicht.

LULU Staatsoper Hamburg:
Der gesamte Kubus hat in den Kanten blaue Leuchtfolien, 
die die dreidimensionale Aquariums-Wirkung verstärken. 
Auch hier war die Herausforderung einen permanenten Auf- und Abbau zu gewährleisten.

BLUE MAN GROUP im Theater am Potsdamer Platz Berlin:
Es wurde von uns eine 18 mal 8 Meter große Wand gebaut auf die das 
Brandenburger Tor mit insgesamt über 6km Leuchtschnüren appliziert wurde. 
Hinzu kamen noch animierte Elemente, die nach dem Daumenkino-Prinzip mit über 
350 DMX Kanälen zum Leben erweckt werden. 
Wenn die zweidimensionale Leuchtschnuranimation von der Wand 
dann noch auf die funkgesteuerten Kostüme überspringt, 
erreicht die Lichttechnik dieser Sequenz Ihren Höhepunkt 
und die Animation hat den Sprung in die dritte Dimension geschafft.

 

 

 


T.C.M. Light-Solutions   Dipl.-Ing. (FH) Thorsten C. Menzel
Westring 97   D-33818 Leopoldshöhe   phone:+49(0)5202-6767   fax:+49(0)5202-9255227 
Stand:    24. November 2014