Home Projekte Produkte News Kontakt Partner Sitemap Impressum


Seite zurück

 

 

 

 

 

 

 

DMX - Spezial

1. Demuxer mit Umschalt - Funktionen

 

Bei dem Gerät handelt es sich um vier Fader in Aluminiumgehäusen und um eine Steuereinheit mit DMX 512 Eingang. Es werden pro angeschlossenem Dimmer zwei DMX Adressen benötig. Die erste gibt die Helligkeit des Scheinwerfers (z. B. Verfolger) an, mit der zweiten wird entschieden, ob der manuelle Fader am Verfolger freigegeben ist oder nicht. Somit besteht die Möglichkeit, dass zum Beispiel derjenige der den Verfolger bedient selbständig herein faden kann, jedoch ein Black über das Stellwerk gleichzeitig erfolgt. Die DMX-Start-Adresse lässt  sich über die 3 Drehschalter in der Frontplatte einstellen. Die hunderter Stelle ist das Rad mit dem hexadezimalem Code (A,B,C,D,E,F). „F“ ist in der Regel bei unseren Geräten der Testmode, in dem ein Testprogramm abläuft. Über die vier LED’s wird jeweils die Relaisstellung angezeigt. Die linke LED neben den Einstellrädern zeigt an ob die Stromversorgung funktioniert, die rechte LED ob das DMX 512 Protokoll richtig erkannt wird.

Falls der verwendete Dimmer ein DMX Dimmer ist besteht natürlich auch die Möglichkeit, das Gerät in einer reinen DMX Version zu bekommen. Das Gerät wird einfach in die DMX - Linie geschaltet, an der der Dimmer angeschlossen ist und funktioniert dann ähnlich wie ein DMX - Merger.

Die manuellen Fader werden über Sub-D 9pol Verbindungen angeschlossen. Der Ausgang erfolgt entweder über DMX-512  (XLR 5pol bei dem digitalem Gerät) oder analog 0 bis 10Volt Steuerspannung über eine Sub-D Buchse.

 

 

 

 

Das Gerät kann bis zu vier Ein- und Ausgänge gleichzeitig bedienen.

 

Daten:

 

Eingänge:

DMX-512 über XLR 5pol (Pin1..Gnd, Pin2..D-, Pin3..D+)

Spannungsversorgung über Kaltgerätestecker Kabel mit im Lieferumfang Sicherung 120mA träge

Manuelle Fader 1 bis 4 Anschluss über Sub-D 9pol (Pin1..Gnd, Pin2..(+10V), Pin3..Poti, Pin4..LED)

 

 

Ausgänge:

Analoger Ausgang (0..10V) für Dimmer über Sub-D 9pol (Pin1..Kanal1, Pin2..Kanal2, Pin3..Kanal3, Pin4..Kanal4, Pin9..Gnd)

 

 

Falls Sie Fragen haben, senden Sie uns eine e-mail unter: " info@tcmlight.de ".

 


T.C.M. Light-Solutions   Dipl.-Ing. (FH) Thorsten C. Menzel
Westring 97   D-33818 Leopoldshöhe   phone:+49(0)5202-6767   fax:+49(0)5202-9255227 
Stand:    22. Juli 2013